Tiergestützte Pädagogik: TpTuC by JWE ® 

Tiergestütztes pädagogisches Training und Coaching

Was ist pferdegestützte Pädagogik?

Tiergestützte Pädagogik meint den gezielten Einsatz eines Tieres im Rahmen eines pädagogischen Konzepts.

 

Zur ganzheitlichen Förderung und Unterstützung des Menschen wird hier das Tier als "Mittler" eingesetzt. Bei der pferdegestützen Pädagogik werden speziell geschulte Pferde zur Hilfe genommen. Hierbei ist nicht speziell die Arbeit "auf" dem Pferd, wie es schwerpunktmäßig beim Reitunterricht der Fall ist, gemeint, sondern es werden alle Möglichkeiten, die sich im direkten Umfeld des Pferdes bieten, gleichwertig genutzt. Positive Veränderungen auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene können dadurch angeregt werden.

 

Training setzt aktive Mitarbeit des Trainings-Teilnehmers voraus; Coaching meint Beratung, Begleitung und Unterstützung. Diese Begrifflichkeiten als Grundlage genommen ist der Name "Tiergestütztes pädagogisches Training und Coaching (TpTuC) by JWE ®" entstanden.

Wie kann pferdegestützte Pädagogik helfen?

  • Das Vertrauensverhältnis wird im Beziehungsdreieck Kind-Pferd-Pädagoge aufgebaut.
  • Klare Regeln im Umgang, beim Pflegen und Arbeiten mit dem Pferd werden geübt und eingehalten – beim Putzen, Führen oder Reiten.
  • Das regelmäßige, aufbauende Training lässt ein Gefühl von Sicherheit beim Kind wachsen.
  • Das Kind schult seine Empathie durch das „Einfühlen“ ins Pferd.
  • Kleine Aufgaben gemeinsam mit dem Pferd zu meistern stärkt das Selbstvertrauen.
  • Selbstbewusstsein wird aufgebaut durch die Wahrnehmung der eigenen Aktionen und der Reaktionen des Pferdes.
  • Bei der Interaktion mit dem Pferd lernt das Kind, sich auf die aktuelle Aufgabe zu konzentrieren.
  • Auf dem Rücken des Pferdes kann sich das Kind tragen lassen und Entspannung lernen.
  • Fortschritte in der eigenen Entwicklung zeigen sich im Trainingsalltag und schaffen Erfolgserlebnisse.
  • Letztlich ist auch der motivationale Faktor, der sich durch den Einbezug des Pferdes in die Einheiten ergibt, ganz entscheidend, denn:
  • Motivation ist eine der wichtigsten Bedingungen des Lernens überhaupt!

Warum Pferde? Pferde...

  • akzeptieren Menschen bedingungs- und vorurteilslos
  • vermitteln Lebensfreude und Selbstbewusstsein
  • können Ängste und Aggressionen lindern
  • ermöglichen positive Sozialerfahrungen und positive Selbstwahrnehmung
  • trainieren und belohnen Kompetenzerweiterung und Verhaltensentwicklung

Anrufen

E-Mail

Anfahrt